Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Erfahrungen & Bewertungen zu Miriam Stein

Kontakt

Miriam Stein

Schwetzinger Straße 55, 68165 Mannheim

Telefon:     +49 (0)621 - 17 29 13 08

 Mobil:        +49 (0)178 - 19 82 157

 E-Mail:        mail@miriam-stein.com

 

Angebot

Coaching, Beratung und Supervision für Teams, Fach- und Führungskräfte.

Seminare und Workshops für Unternehmen, soziale und öffentliche Einrichtungen.

Referenzen

Daimler AG Mannheim, GK Quest Heidelberg, BASF SE, Merck KGaA Darmstadt, Stadt Stuttgart, Condrobs München, Agentur für Arbeit, BayWa, bfz GmbH, HypoVereinsbank, Deutsche Bahn AG, Munich Airport Academy, Bayerischer Rundfunk, Caritas, Deutscher Kinderschutzbund, Staatsministerium für Soziales & Arbeit...   mehr

Als Referentin und Trainerin biete ich in Kooperation mit der GK Quest Akademie Seminare, Workshops und Vorträge für Fach- und Führungskräfte aus sozialen und öffentlichen Einrichtungen  sowie Unternehmen an. Die Inhalte beziehen sich auf wissenschaftlich hinterlegte, langjährig erprobte oder zeitaktuell entwickelte Themengebiete in den Bereichen Führung, Kommunikation, Gesundheit und Suchthilfe. Durch meine beruflichen Erfahrungen aus Suchthilfe, Gesundheitsförderung und betrieblicher Sozialberatung bekommen die TeilnehmerInnen am jeweiligen Berufsfeld orientierte Angebote mit praxisnahem Beispielen und vielfältigen Übungsmöglichkeiten.

Seminarangebote in Kooperation mit der GK Quest Akademie

Motivational Interviewing (MI)

Motivational Interviewing (MI) ist ein weltweit anerkanntes Konzept zur erfolgreichen Bewältigung von anspruchsvollen Gesprächen. Das Ziel von MI ist die Förderung von nachhaltig wirksamer Veränderungs-bereitschaft. Ursprünglich für die Arbeit mit Suchtkranken entwickelt, findet MI inzwischen Anwendung im gesamten Gesundheitssystem, in der Sozialarbeit und Sozialpädagogik, in der Pädagogik sowie im Managementbereich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausbildung zur/zum betriebliche*n Suchtberater*in

Für Betriebe und Institutionen wird das Thema Gesundheit vor allem bei älter werdenden Belegschaften immer wichtiger. Dabei spielen Suchterkrankungen (z.B. Alkohol, Medikamente, exzessiver Medienkonsum), aber auch die rasant zunehmenden psychischen Erkrankungen eine besondere Rolle.

Die Fürsorgepflicht von Unternehmen gegenüber ihrer Belegschaft und die durch die Folgen der Suchterkrankung entstehenden Konsequenzen für den Betrieb machen die betriebliche Suchthilfe zu einem unverzichtbaren Element der Personalentwicklung. Mehr über die Ausbildung zur/zum betriebliche*n Suchtberater*in  in vier Modulen erfahren Sie hier.

Basiswissen Alkohol und Drogen

Bundesweit gelten 1,7 Mio. Menschen als suchtkrank, 1,8 Mio. Menschen betreiben missbräuchlichen Konsum und 8,4 Mio. riskanten Konsum. Wer problematischen Suchtmittelkonsum betreibt, leidet häufig unter gesundheitlichen und existenziellen Problemen. Dies stellt für die Betroffenen, aber auch für Angehörige eine große Belastung dar.  Das Seminar liefert Basiskompetenzen für alle, die im Rahmen ihrer Arbeit mit Suchterkrankungen konfrontiert werden. Termine und weitere Informationen finden Sie hier.

Die GK Quest Akademie wurde 2001 in Heidelberg als privates Fortbildungs- und Beratungsinstitut gegründet. Im Zentrum stehen die Schwerpunkte Gesundheit und erfolgreiche Weiterentwicklung in Unternehmen und Organisationen sowie von Mitarbeitern und Einzelpersonen. Die Angebote richten sich an den Sozial- und Gesundheitsbereich, Unternehmen, Organisationen aber auch Privatpersonen. 

Weitere Seminarangebote und Informationen finden Sie direkt auf der Homepage der GK Quest Akademie unter: www.gk-quest.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?